Hier und jetzt: Demian Bern und Florian Klette